Lyrik und Texte

Lyrik & Texte

Kreative Impulse werden von mir auch in Form von Gedichten und Texten veröffentlicht, wovon du auf dieser Seite einige vorfindest. Um auf alle meine Impulse zugreifen zu können, kannst du dir gerne den Kanal Kriegerin im Licht ansehen. Einzelne Gedichte und Texte werden auch von mir vertont und sind dementsprechend in der Audio-Kategorie "Göttliche Verbindung" zu finden.

Wenn ich Zeit für Muse und Kreativität habe, fließen die kreativen Impulse in mich hinein und fließen in einer leuchtenden Form aus Worten und Bildern wieder aus mir heraus. Dafür strebe und lebe ich auch mit meinem Herzen.

Ich wünsche dir viel Freude beim Stöbern.
Viel Licht und Liebe in dein Herz!

Feenstaub (16.03.2022)

Feenstaub - diese Hommage an das Feenreich entzückt mein Herz und kann einen Waldspaziergang auf wundersame Weise bezaubern.

Ich liebe mich selbst (25.03.2022)

Ich liebe mich selbst ist eine Liebeserklärung. Es geht darum mit sich selbst ins Reine zu kommen und die Liebe zu sich selbst zu manifestieren.

Goldregen (16.03.2022)

Goldregen ist ein kurzes Gedicht der neuen Zeit. 

Mein liebster, allerliebster Vater, ich nehme dich an! (20.03.2022)

Dieser Text an den liebsten, allerliebsten Vater trägt eine Erkenntnis, die es in sich hat. Es geht um den eigenen geistigen Ursprung - den Bezug zu meinen wirklichen Wurzeln.

Meine Bestimmung (17.03.2022)

Dieser lyrische Text drückt Meine Bestimmung aus, die sich dem Göttlichen und nur diesem zuwendet. 

Wenn die Frucht im Leibe wächst (16.03.2022)

Wenn die Frucht im Leibe wächst beschreibt die Liebe und Hinwendung Gottes zu dir.

Lobpreisung (10.03.2022)

Dieses Gedicht dankt Gott und ist eine Lobpreisung an seine Liebe.

Engel mein (12.03.2022)

Engel mein ist ein süsses Engelsgedicht, was ein kleines Engelslicht in dir entfachen kann.

Ich begrüße den Tag (10.03.2022)

Ich begrüße den Tag ist ein wonniges, sonniges Gedicht für einen glücklichen Morgen! 

Gottes Segen (08.03.2022)

Dies ist ein kleiner Vers über Gottes Segen.

Der Weltenschmerz (01.01.2022)

Dieser kurze lyrische Vers namens Der Weltenschmerz beinhaltet eine einfache geistige Wahrheit.

Ode an Erzengel Michael (27.02.2022) - als Text

Die Ode an Erzengel Michael ehrt die wertvolle geistige Hilfe, die uns Erzengel Michael stets zuteil werden lässt. Auch von diesem Gedicht gibt es eine wundervolle Vertonung.

Deine Glut (17.01.2022) - als Text

Deine Glut ist ein Gedicht gerichtet an Gott und die Engelwesen, damit sie mir Schutz und Stärke auf meinem Weg geben. Dieses Gedicht wurde vertont.

Gebet an Jesus Christus (21.12.2021) - als Text

Das Gebet an Jesus Christus widmet sich der weihnachtliche inneren Einkehr und der innigen Verbindung zu Jesus Christus. 

Ich danke dir für diese Zeit! (01.03.2022)

Ich danke dir für diese Zeit! ist ein kurzes dankhuldigendes Gedicht für eine wunderbare Zeit voll Frieden und Vollkommenheit.

Sorgenfrei (01.03.2022)

Sorgenfrei ist ein kurzes Gedicht im Vertrauen auf stetige göttliche Unterstützung.

Ich steh´ zu mir (24.02.2022)

Ich steh´ zu mir! ist ein lyrischer Text in Form eines Gedichts, das ausdrückt zu was oder wem ich im Leben alles stehe.

Gebet an Gott (21.11.2021)

Mit diesem wundervollen Gebet an Gott habe ich damals meine kreative Schaffensphase der poetischen, lyrischen Gedichte und Texte eingeleitet.

Mein Erwachen (23.11.2021)

Mein Erwachen ist eines meiner ersten Gedichte und steht zart und rein ganz für sich - das Erwachen meiner geistigen Blüte.

Der glückliche Tag (23.02.2022)

Der glückliche Tag ist ein kurzer Vers für einen glücklichen Start in den Tag!

Die Engel (21.02.2022)

Die Engel ist ein Gedicht im Sinne einer Danksagung und Huldigung der Engel, die dich begleiten und dir in allen Lagen beistehen wollen.

Angesichts deiner Gnade lebe ich (02.02.2022)

Angesichts deiner Gnade lebe ich ist ein Gedicht, in dem ich mir meiner Existenz gewiss sein will und mich bewusst ausrichte.

Akzeptanz (02.02.2022)

Akzeptanz ist ein lyrischer Text, der sich mit dem Zustand befasst die Dinge akzeptieren zu müssen, die ich persönlich nicht ändern kann.

Das Leben ist mir in Liebe gegeben (12.02.2022)

Das Leben ist mir in Liebe gegeben ist ein kleiner lyrischer Text, der die Liebe in sich trägt und sich ein reines Herz wünscht.

Ich bin rein (24.11.2021)

Ich bin rein ist ein Gedicht der inneren Reinheit und des Wunsches, sich in die volle eigene Göttlichkeit zu entwickeln.

Sei gewiss! (28.11.2021)

Sei gewiss! widmet sich der Bewusstheit, dass Gott immer da sein wird, wenn wir ihn anrufen und uns ihm ehrlich zuwenden. 

Ich liebe dich! (05.12.2021)

Ich liebe dich! ist ein huldigender lyrischer Text, in dem ich mich in innerer Dankbarkeit zu Gott bekenne und ihn in Liebe anrufe.

Dein Schutz (14.12.2021)

Dein Schutz ist ein Gedicht der inneren Gewissheit und Danksagung, dass ich von Gott beschützt und geleitet werde.

Führe mich! (14.12.2021)

Das Gedicht Führe mich! widmet sich der Bitte um geistige Führung und der inneren Offenbarung ins Göttliche.

Mögest du gesegnet sein (18.12.2021)

Mögest du gesegnet sein ist eine Bitte um Segnung und Schutz. Ich grüße die KriegerIn Gottes in dir, deinen Kern der göttlichen Weisheit.

Ich bitte dich! (26.12.2021)

Im Gedicht Ich bitte dich! bitte ich um Schutz und einen Zugang zur geistigen Welt, die mein Leben so schön erhellt.

Deine Taten (29.12.2021)

Das Gedicht Deine Taten appelliert an die Vernunft und die Eigenverantwortung, damit wir darauf achten, was wir tun.

Möge ich Liebe sein (01.01.2022)

Möge ich Liebe sein ist ein kurzes Vers über das Ziel, sich vollständig in die Liebe entwickeln zu wollen.

Waldengang (01.01.2022)

Der Waldengang ist ein Text über die Mystik des Waldes zur grauen Jahreszeit. 

Gib mir Kraft und Mut (10.01.2022)

Gib mir Kraft und Mut ist eine Bitte aus dem Herzen, damit ich standhaft bleiben möge und jeden Tag aufs Neue alles zu ertragen vermag.

Öffne mich (13.01.2022)

Das Gebet Öffne mich soll helfen, sich für die eigene Gefühlswelt, das eigene göttliche Bewusstsein und die geistige Welt zu öffnen. 

Farbenspiel der Seele (13.02.2022)

Dieser kurze Text ist ein Farbenspiel der Seele. Fühl dich hinein und lass deine eigenen Seelenfarben leuchten und tanzen.

Strömende Liebe (15.01.2022)

Das kurze Gedicht Strömende Liebe huldigt der Engel, die jederzeit um uns herum sind.

Schwerelosigkeit (15.01.2022)

Der Text Schwerelosigkeit bringt dich zum Träumen in eine Zeit, die nahe ist und einfach nur wunderbar im Herzen erklingt.

Lass mich vertrauen (23.01.2022)

Lass mich vertrauen ist ein Gedicht, dass wie ein Gebet um Unterstützung bei der Vertrauensfindung in mich und in die geistige Welt bittet.

Gespräch mit Jesus Christus (01.02.2022)

Dieses kurze Gespräch mit Jesus Christus fließt aus dem Herzen und fließt in die Herzen wieder hinein.

Deine Sanftmut (10.02.2022)

Deine Sanftmut ist ein Gebet, eine Bitte aus dem Herzen, um selbst in diesen kalten Zeiten nicht lieblos zu werden und es anderen gleich zu tun, selbst wenn ich verletzt werde.

Heilig, heilig ist Mutter Erde (12.02.2022)

Heilig, heilig ist Mutter Erde ist ein Gedicht zum Schutz und zur Ehre von Mutter Erde und allen auf ihr existierenden Lebewesen. 

Niemand darf das Leben sich nehmen (18.02.2022)

In diesem Gedicht geht es um Selbstmord. Es möchte darauf hinweisen, dass es nicht im göttlichen Sinne ist, sich von den Aufgaben des Lebens zu verabschieden.

Ich bin bei dir (02.03.2022)

Das kurze Gedicht Ich bin bei dir lässt mich in die göttliche Tür meines Inneren eintreten.

Das Alte geht, das Neue kommt (02.03.2022)

Das Gedicht Das Alte geht, das Neue kommt beschäftigt sich mit den aktuellen Umwälzungen unserer Zeit und weist auf das kommende goldene Zeitalter hin.

Dialog mit Gott (27.01.2022)

Dialog mit Gott ist ein Text, der schwierige Fragen des Lebens aufgreift und darauf eingeht.

Du sollst nicht töten (21.08.2020)

Du sollst nicht töten ist ein Text, der sich mit den Sittenregel des edlen Handelns beschäftigt und speziell das Töten von Tieren aufgreift.

Ich werde ignoriert (27.03.2020)

Der Text Ich werde ignoriert greift das Thema der zwischenmenschlichen Ablehnung auf.

>