Lass mich vertrauen

a couple of years ago

- Lass mich vertrauen - 

Gütiger Herr, schenk mir Vertrauen in meine Kraft,
lass mich die Zweifel und Trunkenheit meines Lebens verlieren,
zeig mir wie schön es ist in deiner Macht zu schweben,
und voll Herzen danach zu leben.

Gütiger Herr, lass es mich wissen,
wenn ich bei mir selbst bin im vollen Gewissen,
so kann ich wahrnehmen und mir vertrauen,
denn nichts kommt umsonst, ich kann darauf bauen.

Gütiger Herr, ich lerne durch dich,
lass mich gefühlt hier nie mehr im Stich,
so glaubte ich einst, dass niemand mehr sei,
denn deine Festung war mir einerlei.

So lerne ich nun und begrüße dich,
ich bin nie mehr der kleine Wurmerich,
ich bin nun groß und in deinem Sinne,
ein Herz, eine Seele und ganz viel Stille. 

Ich sehe und kenne mich durch deine Engel,
denn dorthin lenkte mich der Weltenbengel,
ich sehe und kenne mich nun wieder aus,
du bist die Kraft und hast alle Macht. 

Gütiger Herr, auch jetzt in meinem Schritte,
hilf mir zu Größe und bring mich in meine Mitte,
lass alle Zweifel an deiner Welt vergehen,
und mich gewiss und einzigartig hier stehen!

Ich bin deine Liebe, die Kraft und die Macht,
so wahr ich mich selbst erkenne ganz sacht.
Ich werfe nun alle Zweifel über Bord,
ich möchte nie mehr an einen anderen Ort!

Angelie - Kriegerin im Licht

Gedicht erstellt am 23.01.2022.

Angelika

About the Author

Angelika

Ich bin von Beruf Psychologin und beschäftige mich im Besonderen mit Spiritualität, also seelischen und damit auch geistig-energetischen Ebenen und Einflüssen, da dies meiner Ansicht nach zu einer vollständigen Entwicklung des Menschen dazu gehört und nicht den kirchlichen Institutionen überlassen werden sollte.

>